Chefärzte-Gesellschaft des Kanton Zürich

Zürcher Oberarztkurs führen & kommunizieren

Grosse Herausforderungen und Veränderungen prägen Gesellschaft und Gesundheitswesen. Diese Situation fordert von den Verantwortlichen Führung, Sachverstand, übergeordnetes Denken sowie Kooperationsbestrebungen. Es gibt zurzeit keine auf der Oberärztinnen und Oberärzte spezifisch zugeschnittene Führungsfortbildung. Daher möchte die Chefärzte-Gesellschaft auch im 2021 einen solchen Kurs anbieten.

Wie schon in den letzten Jahren richtet sich der Kurs an junge Kaderärztinnen und Kaderärzte des Kantons Zürich.
Datum: 17./18. September 2021
Ort: Kartause Ittingen
Ziel und Nutzen: Führungs- und Kommunikationswissen aneignen, Austausch mit Kollegen und Kolleginnen, Kennenlernen des kantonalen Arbeitsumfelds
Themen:Führen in stürmischen Zeiten, Qualifikationsgespräche, Umgang mit Konfliktsituationen, Selbstmanagement & Kommunikation, Gesundheitspolitik, Recht & Ethik, Projektmanagement, DRG/ Codierung/Tarmed, Betriebs- & Volkswirtschaft
Kursgestaltung: Referate, Diskussionsrunden, Gruppenarbeiten
Referenten:Chefärzte, Spitaldirektoren, GD-Vertreter, Fachexperten
Teilnehmende: Oberärztinnen und Oberärzte mit 1-2 Jahre Kadererfahrung, Maximal 25 Teilnehmerinnen/Teilnehmer
Die Gesamtkosten pro Teilnehmerin/Teilnehmer belaufen sich auf CHF 1000.--. Die Teilnehmer bezahlen CHF 400.-- (inkl. Kursunterlagen, Vollpension und Übernachtung), der Rest wird durch die Spitäler und die Chefärztegesellschaft, grosszügig unterstützt von VSAO (Zürcher Sektion des Verbandes Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und Ärzte) und VZK (Verband Zürcher Krankenhäuser), gedeckt.